Wie gefährlich ist Formaldehyd?

Sunday, January 1, 2012

Versucht man diese komplexe Thematik, die wieder von viel diskutierten
Grenzwerten beherrscht ist, auf einen Nenner zu bringen, so muss man sagen: Es gibt Produkte wie etwa Kunststofftapeten, Klebstoffe und Wandfarben, aus denen  Formaldehyd-Dämpfe austreten können. Fakt ist: die Internationale Agentur für Krebsforschung der Weltgesundheitsorganisation WHO 2004 hat die Substanz als "krebserregend für den Menschen" eingestuft.

Das können Sie tun: kaufen Sie lösemittelfreie Lacke und Klebstoffe sowie Papier- und Raufasertapeten. Kalkulieren Sie für Sanierungsmassnahmen lange Trocknungs- und Lüftungsungszeiten. Und wie immer ist die Schlussfolgerung: Vertrauen Sie den Produkten, die ausgewiesen baubiologisch unbedenklich sind, so wie den Produkten, die mit dem IBR Prüfsiegel ausgezeichnet sind.